Drei Mitglieder der Anwaltskanzlei KNP LAW sind unter den besten 100 ungarischen RechtsanwältInnen

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass drei Mitglieder der Rechtsanwaltskanzlei KNP LAW Nagy Koppany Varga and Partners als Anerkennung für Ihre hervorragende Tätigkeit  – Kornelia Nagy-Koppany, Managing Partnerin und Leiterin der Abteilung Pharmarecht und Life-Sciences (S.25), Istvan Varga, Co-Managing Partner und Leiter der...
Lesen Sie weiter

Der Beschluss der ungarischen Wettbewerbsbehörde in dem Kartellverfahren gegen ungarische Großhändler von Arzneimitteln

Laut des Beschlusses, der am 14. September 2015 von der ungarischen Wettbewerbsbehörde veröffentlicht wurde, hat die EUROMEDIC-PHARMA Gyógyszernagykereskedelmi Zrt. (im Folgenden: Euromedic), die HUNGAROPHARMA Gyógyszerkereskedelmi Zrt. (im Folgenden: Hungaropharma) und die TEVA Gyógyszergyár Zrt. (im...
Lesen Sie weiter

Eine Verordnung über die auf Arzneimittel anzuwendenden Sicherheitsmerkmale steht bevor

Das komplexe und über Multi-Akteure verfügende Verteilungssystem von Arzneimitteln bietet den Arzneimittelhändlern zahlreiche Möglichkeiten, dem Verteilungssystem beizutreten und verfälschte Medikamente oder Medikamente mit dubioser Herkunft zu verteilen. Trotz mehrfacher Anstrengungen liegt dafür zurzeit keine sinnvolle technische Lösung...
Lesen Sie weiter

KNP LAW hat das ungarische Kapitel der ABA Antitrust YIR 2014 verfasst

Die Internationale Kartellrechtskommission der Völkerrechtsabteilung der Amerikanischen Anwaltskammer (American Bar Association (ABA), Section of International Law, International Antitrust Law Committee) hat dieses Jahr wieder RAin Kornelia Nagy-Koppany und das Team der Kanzlei KNP LAW ersuchen, das ungarische...
Lesen Sie weiter